Dokument-Nr. 14356
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 22. Dezember 1924

Regest
Pacelli leitet eine Bittschrift des Generalsekretärs der Bayerischen Volkspartei Pfeiffer um eine päpstliche Auszeichnung für den Freiherrn Gerhard von Pölnitz und dessen Frau sowie eine positive Stellungnahme des Münchener Erzbischofs Kardinal Faulhaber weiter.
Betreff
Proposta di onorificenza Pontificia (Croce Pro Ecclesia et Pontifice) per il Barone e la Baronessa von Poelnitz
Eminenza Reverendissima,
Insieme al parere favorevole di questo Emo Sig.  Cardinale Arcivescovo, da me interrogato al riguardo, compio il dovere di trasmettere all'Eminenza Vostra Reverendissima la qui acclusa supplica del Sig.  Dr. Antonio Pfeiffer , Segretario generale del partito popolare bavarese, per una onorificenza Pontificia (Croce Pro Ecclesia et Pontifice) a favore del Sig.  Barone e della Signora Baronessa von Poelnitz 1.
Chinato umilmente al bacio della S. Porpora con sensi di profondissima venerazione ho l'onore di confermarmi
Dell'Eminenza Vostra Reverendissima
Umilissimo Devotissimo Obbligatissimo Servo
+ Eugenio Pacelli Arcivescovo di Sardi
Nunzio Apostolico
7r, in der oberen linken Ecke hds. von unbekannter Hand, vermutlich vom Empfänger, notiert: "1759 1760";
7r, unterhalb der Betreffzeile hds. von unbekannter Hand, vermutlich vom Empfänger, notiert: "Riportato ai N 1759 e 1764 in data 29 Xbre 1924";
7r, rechts neben der Betreffzeile hds. von weiterer unbekannter Hand, vermutlich vom Empfänger, notiert: "24", daneben von weiterer unbekannter Hand, vermutlich vom Empfänger, hds. in roter Farbe notiert: "2".
1"Barone" und "Signora Baronessa von Poelnitz" hds. von unbekannter Hand, vermutlich vom Empfänger, in roter Farbe unterstrichen.
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 22. Dezember 1924, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 14356, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/14356. Letzter Zugriff am: 25.06.2022.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 26.02.2020.