Dokument-Nr. 3856
[Schioppa, Lorenzo] an Sebastiani, Nicola
München, 20. März 1918

Regest
Schioppa hat die Taxen in Höhe von 8.500 Lire entsprechend dem Schreiben Gasparris vom 8. Januar 1918 für die Apostolischen Breven Nr. 112 bis Nr. 116 mit einem Scheck beglichen. Die Taxen fielen an nach der Ernennung von Ludwig Schneider, Johann Fernekess, Ludwig Huss und Matthias Bauer zu Mitgliedern des Silvesterordens und von Lorenzo Grill zum Mitglied des Gregoriusordens.
[Kein Betreff]
In riscontro al pregiato foglio di V. S. Illma e Rma in data dell'8 gennaio scorso, ho l'onore di inviarLe qui unito uno Chèque di Lit. 8.500 per le tasse dei cinque Brevi Apostolici (N. 112 a 116) trasmessi a suo tempo alla Curia Vescovile di Spira, coi quali venivano nominati Cavalieri di S. Silvestro i Sigg.
67v
Ludovico Schneider, Giovanni Fernekess, Ludovico Husse e Matteo Bauer, nonché Cavaliere di S. Gregorio Magno il Sig. Lorenzo Grill.
Colgo poi questa occasione per dichiararmi coi sensi della più distinta stima
Empfohlene Zitierweise
[Schioppa, Lorenzo] an Sebastiani, Nicola vom 20. März 1918, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 3856, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/3856. Letzter Zugriff am: 25.06.2022.
Online seit 13.07.2011, letzte Änderung am 25.02.2019.