Dokument-Nr. 6009
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 13. November 1919

Regest
In Bälde wird der ehemalige Kanzler Theobald von Bethmann Hollweg in Bezug auf den Besuch von Pacelli im Juni 1917 befragt werden können. Pacelli fragt, ob diese Befragung, wie früher vom Heiligen Stuhl gefordert, nicht veröffentlicht werden soll, oder ob man der Veröffentlichung zustimmen soll, um ihr Publikwerden zu einem späteren oder ungünstigeren Zeitpunkt zu vermeiden.
[Kein Betreff]
Mi previene Incaricato Affari Prussia che prossimamente Betman Holweg ex-Cancelliere verrà interrogato seduta pubblica intorno mia visita Giugno 1917 Imperatore a Berlino. Conforme dispaccio 93275 ho ricordato desiderio Santa Sede che si eviti pubblicazione; essendomi stato risposto essere molto difficile impedire che si pubblichi o prima o poi forse in condizioni meno favorevoli, prego V. E. R. notificarmi per telegrafo se Santa Sede insiste sua opposizione.
Pacelli
1Protokollnummer rekonstruiert aus Protokollbuch.
2Verschlüsselungsnummer rekonstruiert aus Protokollbuch.
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 13. November 1919, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 6009, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/6009. Letzter Zugriff am: 26.09.2022.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 25.02.2019.