Marie de Probst

* 24. Januar 1859, ✝ n. e.
Schwester aus dem Institut der Englischen Fräulein in München-Nymphenburg
Schwester von Anna und Theodora von Probst, 1885 Eintritt bei den Englischen Fräulein, 1887 Profess, Lehrerin und Erzieherin in Nymphenburg, ab 1911 Reisegefährtin der Generaloberin.
Wir danken Schwester Manuela Wiesheu für die freundlichen Mitteilung vom 28. Juni 2015.
Empfohlene Zitierweise
Marie de Probst, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 16103, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/16103. Letzter Zugriff am: 26.06.2022.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 14.05.2013.
Als PDF anzeigen