Mikhail Vladimirovich Rodzyanko

* 12. April 1859, ✝ 19. Januar 1924
Russischer Politiker, Führer der Oktobristen
1900-1906 Vorsitzender der kommunalen Regierungsbehörde der Provinz Jekaterinoslav, 1906-1917 Mitglied der Duma, 1911 Vorsitzender der Duma, 1917 Forderung der Verabschiedung einer Verfassung durch Zar Nikolaus II., Vorsitzender des provisorischen Präsidiums der Duma und nach der Oktoberrevolution Teilnahme am Bürgerkrieg auf Seiten von Denikins Freiwilligenarmee (Weiße Armee), 1920 Emigration nach Jugoslawien.
Literatur
SCHULZ, Heinrich E. u. a. (Hg.), Who was who in the USSR. A biographic directory containing 5015 biographies of prominent Soviet historical personalities, Metuchen (New Jersey) 1972, S. 478.
VIAF: 42890087
Empfohlene Zitierweise
Mikhail Vladimirovich Rodzyanko, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 18012, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/18012. Letzter Zugriff am: 26.06.2022.
Online seit 24.03.2010.
Als PDF anzeigen