Idzi Benedykt Radziszewski

* 00. April 1871, ✝ 22. Februar 1922
Rektor der Geistlichen Akademie in St.Petersburg 1914, Rektor der Katholischen Universität Lublin 1918
1889 Priesterseminar in Włocławek, 1893 Studium der Theologie an der Geistlichen Akademie in St. Petersburg, 1896 Priesterweihe, 1898 Studium der Philosophie in Leuven, 1900 Dr. phil., 1901 Professor für Theologie und Pädagogik am Priesterseminar in Włocławek, 1908 Rektor ebenda, 1911 Domkapitular in Włocławek und Päpstlicher Hausprälat, 1914 Rektor der Geistlichen Akademie in St. Petersburg, 1918 Mitbegründer und erster Rektor der Katholischen Universität Lublin.
Literatur
KAROLEWICZ, Grażyna, Radziszewski Idzi Benedykt (1871-1922), in: Polski Słownik Biograficzny, Bd. 30, Krakau u. a. 1987, S. 121-123.
VIAF: 27941159
Empfohlene Zitierweise
Idzi Benedykt Radziszewski, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 18020, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/121956679. Letzter Zugriff am: 16.08.2022.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 16.12.2013.
Als PDF anzeigen