Otto Röse

* 29. Mai 1853, ✝ 08. August 1925
Verleger
1877 Tätigkeit in einem Pariser Bautechnikbüro im Rahmen der Weltausstellung, 1878 Journalist, 1880 Mitarbeiter der Schlesischen Zeitung in Paris, 1899 Chefredakteur, 1909 Leiter der gesamten Schlesischen Presse, 1914 Aufenthalt in Rom, 1915 im Auftrag des Auswärtigen Amts in Bern, 1919 Teilhaber des Verlages Johann Gottlieb Korn in Breslau.
Literatur
BÖSE, Aline, Otto Röse, in: ANDREAE, Friedrich (Hg.), Schlesische Lebensbilder, Bd. 2: Schlesier des 18. und 19. Jahrhunderts, Breslau 1926, ND, Sigmaringen 1985, S. 389-395.
Röse, Otto, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 8 (2007), S. 488, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 07.01.2013).
VIAF: 200365604
Empfohlene Zitierweise
Otto Röse, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 18041, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116593474. Letzter Zugriff am: 27.06.2022.
Online seit 17.06.2011, letzte Änderung am 20.01.2020.
Als PDF anzeigen