Maximilian Roeder

* 24. Oktober 1878, ✝ n. e.
Journalist
Studium der Rechtswissenschaften und Nationalökonomie in München, Heidelberg und Würzburg, Redakteur der bayerischen Zentral-Parlaments-Korrespondenz, der Donau-Zeitung-Passau und der Landauer Zeitung, Chefredakteur der Mühlheimer Volkszeitung, 1914-1918 Kriegsteilnahme, danach Chefredakteur in Aschaffenburg.
Quellen
Haute Commission interalliée des territoires rhénans (HCITR), Dossiers individuels établis par le service de la Sûreté 1920-1930. AJ9/3881, J80, in: chan.archivesnationales.culture.gouv.fr (Letzter Zugriff am: 05.02.2014).
Literatur
Wer ist's? Zeitgenossenlexikon, enthaltend Biographien und Bibliographien 10 (1935), S. 1315.
VIAF: 77349469
Empfohlene Zitierweise
Maximilian Roeder, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24049, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/127859721. Letzter Zugriff am: 27.06.2022.
Online seit 16.12.2013.
Als PDF anzeigen