Maurus Gerle

* 08. Mai 1854, ✝ 15. März 1926
Pfarrer und Superior bei der St.Josephs-Kongregation in Ursberg 1904
1886 Priesterweihe (25. Jul.), 1904 Pfarrer und Superior bei der St. Josephs-Kongregation in Ursberg, Geistlicher Rat, Vorstand der Dominikus Ringeisen'schen Anstalten für Kretinen, Blinde, Taubstumme und Epileptische, 1923 Überzähliger Geheimkämmerer.
Quellen
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1924, Augsburg 1924, S. 9, 144.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg 1927, Augsburg 1927, S. 327.
VIAF: 310687957
Empfohlene Zitierweise
Maurus Gerle, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24052, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/1058397044. Letzter Zugriff am: 05.10.2022.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 12.01.2016.
Als PDF anzeigen