Stanisƚaw Przyrembel

* 12. August 1867, ✝ 26. Mai 1934
Administrator der Diözese Mogiljow 1923-1925
1886 Studium der Theologie am Metropolitanpriesterseminar in Petersburg, 1889-1893 Studium an der Theologischen Akademie ebenda, 1893 Magister theologiae und Priesterweihe sowie Vikar und Katechet in Dyneburg, 1896 Professor am Priesterseminar in Petersburg, 1899 Inspektor ebenda, 1901 Ehrenkanoniker des Kapitels von Mogiljow, 1904 Pfarrer in Zarskoje Selo (bei Petersburg), 1923-1925 Administrator der Erzdiözese Mogiljow sowie Agent des exilierten Metropoliten von Mogiljow, 1924 Prälat des Kapitels von Mogiljow, dann Pfarrer bei St. Stanisƚaw in Leningrad, 1929 Päpstlicher Geheimkämmerer, 1929-1932 in Lagerhaft, 1932 Ausreise nach Polen.
Literatur
Przyrembel, Stanisƚaw, in: DZWONKOWSKI SAC, Roman, Losy duchowieństwa katolickiego w ZSSR 1917-1939. Martyrologium (Towarzystwo Naukowe Katolickiego Uniwersytetu Lubelskiego. Źródła i monografie 155), Lublin 1998, S. 399 f.
Empfohlene Zitierweise
Stanisƚaw Przyrembel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2802, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2802. Letzter Zugriff am: 26.06.2022.
Online seit 24.06.2016.
Als PDF anzeigen