Friedrich Max Peschel

* 19. Juni 1848, ✝ 1917
Augenarzt
Studium der Medizin in Berlin, Breslau, Wien und Zürich, 1873 Dr. med., Dozent und Professor der Augenheilkunde in Turin, 1877 Leitung einer eigenen Augenheilanstalt ebenda, 1898 Rückkehr nach Deutschland.
Quellen
Peschel, Friedrich Max, in: PAGEL, J[ulius] (Hg.), Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einer historischen Einleitung, Berlin / Wien 1901, Sp. 1274.
Prof. Max Peschel, in: WÄTZOLD, Paul (Bearb.), Stammliste der Kaiser Wilhelms-Akademie für das militärärztliche Bildungswesen: Im Auftrage der Medizinal-Abteilung des Königl. Kriegsministeriums unter Benutzung amtlicher Quellen, Berlin / Heidelberg 1910, S. 363.
Empfohlene Zitierweise
Friedrich Max Peschel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2825, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2825. Letzter Zugriff am: 26.06.2022.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 29.01.2018.
Als PDF anzeigen