Eugène Chauvière

* n. e., ✝ n. e.
Französischer Priesteramtskandidat im Kriegsgefangenenlager Gardelegen
1922 Vikar in La Tessoualle, vor 1936 Pfarrer in Combrée (Maine-et-Loire).
Weder aus den Akten der vatikanischen Archive noch aus den einschlägigen biographischen Nachschlagewerken konnten bisher biographische Informationen über diese Person ermittelt werden.
Literatur
Les essais catholiques 2-8 (1936), S. 226.
Empfohlene Zitierweise
Eugène Chauvière, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 3045, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/3045. Letzter Zugriff am: 05.10.2022.
Online seit 17.06.2011, letzte Änderung am 30.04.2012.
Als PDF anzeigen