Auguste Pascal Marie Joseph Pelzer

* 28. Dezember 1876, ✝ 04. Januar 1958
Bibliothekar der Vatikanischen Bibliothek, Philosophiehistoriker
1898 Dr. phil., 1898 Studium der Theologie am Großseminar in Lüttich, 1901 Priesterweihe, Vervollständigung der Ausbildung an der "École des sciences morales et historiques" in Löwen, 1910 Bibliothekar (Scrittore aggiunto, später: Scrittore onorario) der Vatikanischen Bibliothek, 1915 Päpstlicher Ehrenkämmerer, 1923 Päpstlicher Hausprälat, 1935 Mitglied der "Classe des Lettres de l'Académie royale de Belgique", 1947 Dr. phil. h.c. in Löwen.
Quellen
Pelzer, Auguste, in: www.richardwolf.de (Letzter Zugriff am: 27.09.2013).
Literatur
Fonds Auguste Pelzer (1876-1958), in: MIRGUET, Françoise / HIRAUX, Françoise, L'institut supérieur de philosophie de Louvain (1889-1968). Inventaire des archives, introduction historique, Louvain-la-Neuve 2008, S. 371-376.
VAN STEENBERGHEN, Fernand, Pelzer (Auguste-Pascal-Marie-Joseph Mgr.), in: Biographie nationale, Bd. 37, 2, Brüssel 1972, S. 638-645.
VIAF: 2513171
Empfohlene Zitierweise
Auguste Pascal Marie Joseph Pelzer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 411, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/11920293X. Letzter Zugriff am: 30.06.2022.
Online seit 01.10.2013, letzte Änderung am 13.06.2014.
Als PDF anzeigen