Zaccaria Priori

* 1882, ✝ n. e.
Regens des Priesterseminars in Arezzo
1907 Priester der Diözese Cremona, 1909 Missionar für italienische Einwanderer im Kanton Thurgau (Schweiz), 1911 Missionar für italienische Einwanderer in Bochum, Pfarrer in Soresina (Provinz Cremona), 1921 Prior des Priesterseminars in Montefiascone (Provinz Viterbo), 1940 Inspektor der italienischen Kaplane in Deutschland mit Sitz in Berlin.
Literatur
BIGNAMI, Bruno, La Chiesa in trincea, Rom 2014.
Bollettino ufficiale del Ministero di grazia e giustizia e dei culti 37 (1917), S. 671.
Don Primo Mazzolari, missionario tra gli emigranti italiani, S. 247-248, in: www.siti.chiesacattolica.it (Letzter Zugriff am: 23.07.2018).
FINCARDI, Marco (Hg.), Emigranti a passo romano. Operai dell'Alto Veneto e Friuli nella Germania hitleriana, Verona 2002, S. 239, in: iris.unive.it (Letzter Zugriff am: 23.07.2018).
FRINGS, Bernhard / SIEVE, Peter, Zwangsarbeiter im Bistum Münster. Kirchliches Handeln im Spannungsfeld von Arbeitseinsatz, Seelsorge und Krankenpflege, Münster 2003, S. 288.
JOHANEK, Peter (Hg.), Westfalens Geschichte und die Fremden. Kolloquium der Historischen Kommission für Westfalen am 28. und 29. Januar 1994 in Münster, Münster 1994, S. 106.
PATRIZI, Antonio, Storia del Seminario di Montefiascone, Bolsena 1990, S. 253, in: montefiascone.jimdo.com/argomenti-religiosi/ (Letzter Zugriff am: 23.07.2018).
PATRIZI, Antonio (Hg.), La piccola storia di un santo Cardinale e di un Seminario famoso, Montefiascone 1996, S. 65.
Empfohlene Zitierweise
Zaccaria Priori, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4426, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4426. Letzter Zugriff am: 30.06.2022.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 10.09.2018.
Als PDF anzeigen