Albert Pfeiffer

* 24. Juni 1880, ✝ 19. Dezember 1948
Archivar im Staatsarchiv Speyer
1899-1904 Studium der Rechtswissenschaften in München und Würzburg, 1905 Dr. jur. utr. in Erlangen, Praktikant am Kreisarchiv in Speyer, am Allgemeinen Reichsarchiv in München und am Geheimen Staatsarchiv ebenda, 1908 archivarische Staatsprüfung, 1908 Kreisarchivsekretär in Speyer, später Assessor ebenda, 1920 Kreisarchivar, 1925 Staatsoberarchivar am Staatsarchiv in Speyer, 1926 Amtsvorstand ebenda, 1930 Staatsarchivdirektor ebenda, 1937 Vorstand des Staatsarchivs in Landshut, 1940 Staatsarchivdirektor in Speyer.
Literatur
Pfeiffer, Albert, in: CARL, Viktor, Lexikon Pfälzer Persönlichkeiten (Palatina), Edenkoben 32004, S. 665 f.
Pfeiffer, Albert, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 01.06.2018).
VIAF: 74596237
Empfohlene Zitierweise
Albert Pfeiffer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 7410, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116162651. Letzter Zugriff am: 30.06.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen