Corbinian (Taufname: Wilhelm) Rother OFM

* 19. September 1900, ✝ 23. August 1966
Kirchenmusiker
Lehrerausbildung, 1920 Konservatorium in Beuthen, 1922 Kirchenmusikschule in Regensburg, 1923 Chorleiter in Beratzhausen, 1926 Eintritt in den Franziskanerorden, 1933 Musikpräfekt in Landshut, dann Chordirektor bei St. Anna in München, 1941 Chordirektor bei St. Ludwig in Nürnberg, ab 1949 Chorleiter in der Franziskanerklosterkirche Berchtesgaden.
Literatur
Kürschners deutscher Musiker-Kalender, München 1954, Sp. 1084.
Rother, Wilhelm, in: FOCHT, Josef (Hg.), Bayerisches Musiker-Lexikon Online (Version vom 20. November 2012), in: www.bmlo.de (Letzter Zugriff am: 07.09.2017).
VIAF: 124246907
Empfohlene Zitierweise
Corbinian (Taufname: Wilhelm) Rother OFM, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8111, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/124246907. Letzter Zugriff am: 27.06.2022.
Online seit 26.06.2017.
Als PDF anzeigen