Johannes Schmidt

* 27. Dezember 1882, ✝ 23. Februar 1976
Stadtpfarrer in Zuffenhausen 1927
1908 (15. Jul.) Priesterweihe und Vikar in Reute (Waldsee), 1909 in Schelklingen, 1920 in Saulgau, 1911 in Tuttlingen, 1914 Stadtpfarrvikar in Alpirsbach und Krankenpfleger beim Roten Kreuz sowie stellvertretender Lazarettgeistlicher im Lazarett-Zug "U" an der Westfront, 1918 Vikar in Lauterbach, 1919 Pfarrer in Kirchhausen, 1917 Stadtpfarrer in Zuffenhausen, 1954 im Ruhestand.
Literatur
WALDMANN, Helmut (Bearb.), Verzeichnis der Geistlichen der Diözese Rottenburg-Stuttgart von 1874 bis 1983, Rottenburg am Neckar [1984], S. 147.
Empfohlene Zitierweise
Johannes Schmidt, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8156, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/8156. Letzter Zugriff am: 30.09.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen