Ignaz Rieder

* 01. Februar 1858, ✝ 08. Oktober 1934
Fürsterzbischof von Salzburg 1918
1881 Priesterweihe, 1887 Spiritual im Priesterseminar Salzburg, 1892 Dr. theol., 1895 Professor für Kirchengeschichte und Lehrauftrag für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Salzburg, 1897 Professor für Pastoraltheologie ebenda, 1911 Titularbischof von Sura und Weihbischof in Salzburg sowie Domkapitular, 1918 Fürsterzbischof von Salzburg.
Literatur
Die Apostolische Nachfolge. Nekrolog 1934. Rieder, Ignaz, in: www.apostolische-nachfolge.de (Letzter Zugriff am: 29.08.2012).
SPATZENEGGER, Hans, Rieder, Ignaz (1858-1934), in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 617-619.
VIAF: 69741000
Empfohlene Zitierweise
Ignaz Rieder, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 9056, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/126293902. Letzter Zugriff am: 27.06.2022.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 10.09.2012.
Als PDF anzeigen