Dreifaltigkeitssonntag

Der Dreifaltigkeitssonntag ist der erste Sonntag nach Pfingsten. Seit dem 14. Jahrhundert ist er als kirchliches Fest vorgeschrieben, 1911 erhielt er die kirchenrechtliche Stellung als "Duplex I. Klasse".
Literatur
HEINZ, Andreas, Goldene Sonntage, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 4 (1995), Sp. 823.
Rangstufen kirchlicher Feste; Schlagwort Nr. 1851.
STAPPER, R., Dreifaltigkeitsfest, in: Lexikon für Theologie und Kirche 3 (1931), Sp. 449.
Empfohlene Zitierweise
Dreifaltigkeitssonntag, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1847, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1847. Letzter Zugriff am: 28.09.2022.
Online seit 29.01.2018.
Als PDF anzeigen