Fuldaer Bischofskonferenz 1917 vom 21.-23. August, Nr. 16

"Nach Anhörung eines Referates über die 'Errichtung einer Theologischen Fakultät in Frankfurt a. M.', das die Gründe dafür und dagegen ausführlich darlegt, ist die Konferenz der Ansicht, daß sie besonders aus finanziellen Bedenken nicht für die Gründung eintreten kann, wird es aber freudig begrüßen, wenn die Interessen der katholischen Studierenden durch geeignete Seelsorge und eventuell durch Errichtung katholischer Lehrstühle für Philosophie und Geschichte wahrgenommen werden können."
Quellen
Protokoll der Bischofskonferenz in Fulda, 21.-23. August 1917, in: GATZ, Erwin (Hg.), Akten der Fuldaer Bischofskonferenz, Bd. 3: 1900-1919 (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte A 39), Mainz 1985, Nr. 310, S. 275-285, hier 279.
Empfohlene Zitierweise
Fuldaer Bischofskonferenz 1917 vom 21.-23. August, Nr. 16, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 5054, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/5054. Letzter Zugriff am: 28.09.2022.
Online seit 20.12.2011, letzte Änderung am 26.06.2019.
Als PDF anzeigen