Dokument-Nr. 14670
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 05. April 1925

Regest
Pacelli bestätigt den Erhalt von zwei Weisungen, eine betreffend die Bitte um finanzielle Zuwendung für die gehbehinderte Vera Stefani und eine betreffend die Bitte des Pfarrers von Taganrog Erbreder. Der Nuntius versichert, dass er sich mit beiden Anfragen an die "Katholische Fürsorge für Russland" wandte, und kündigt weitere Informationen an, sobald sie ihm vorliegen.
Betreff
Raccomandazioni alla "Katholische Fuersorge fuer Russland"
Eminenza Reverendissima,
Compio il dovere di accusare all'Eminenza Vostra Reverendissima ricevimento dei due venerati Dispacci NN.  40374 e 40501 1 rispettivamente in data del 24 e del 26 Marzo p. p., concernenti l'uno la povera donna paralizzata, Vera Stefani , e l'altro l'istanza del Rev. Sac.  Benedetto Erbreder , parroco di Taganrog.
Nell'assicurare l'Eminenza Vostra che in conformità degli ordini impartitimi ho subito rivolto per ambedue i casi una viva raccomandazione alla "Katholische Fuersorge fuer Russland", e riservandomi di comunicarLe l'esito delle pratiche medesime, non appena mi sarà noto, m'inchino umilmente al bacio della S. Porpora e con sensi di profondissima venerazione ho l'onore di confermarmi
Dell'Eminenza Vostra Reverendissima
Umilissimo Devotissimo Obbligatissimo Servo
+ Eugenio Pacelli Arcivescovo di Sardi
Nunzio Apostolico
Rechts oben unterhalb des Datums hds. mit blauer Farbe von unbekannter Hand eingefügt, vermutlich vom Empfänger: "Unire"
1"40374 e 40501" hds. mit roter Farbe von unbekannter Hand unterstrichen, vermutlich vom Empfänger.
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 05. April 1925, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 14670, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/14670. Letzter Zugriff am: 21.02.2024.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 01.02.2022.