Dokument-Nr. 6523
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 13. Oktober 1921

Regest
Reichskanzler Wirth hat Pacelli gebeten, dem Heiligen Stuhl mitzuteilen, dass sein Kabinett wird zurücktreten müssen, falls der Vorschlag des Völkerbunds zur Teilung Oberschlesiens von der Botschafterkonferenz angenommen wird. Damit würde auch seine Reparations- und Friedenspolitik scheitern und der Einfluss der Katholiken auf die Politik schwinden, was schwerwiegende Folgen für die Befriedung Deutschlands und Europas haben würde. Der Kanzler bittet daher, die Entscheidung zu vertagen und neu zu überdenken.
[Kein Betreff]
Cancelliere pregami comunicare Santa Sede che se verrà adottata proposta soluzione Alta Slesia sfavorevole Germania, Ministero dovrà dimettersi e così cadrà anche sua politica riparazioni e pacificazione nonché influenza moderatrice Cattolici tedeschi con incalcolabili conseguenze per pacificazione Germanica ed Europea. Cancelliere desidererebbe urgentemente almeno rinviare e nuovamente esaminare questione.
Pacelli
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 13. Oktober 1921, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 6523, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/6523. Letzter Zugriff am: 21.02.2024.
Online seit 14.05.2013.