Dokument-Nr. 7939
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 22. September 1921

Regest
Pacelli berichtet, dass Hugo Graf von Lerchenfeld auf Köfering und Schönberg zum bayerischen Ministerpräsidenten gewählt worden ist. Er gehört einer alten katholischen bayerischen Familie an, war bayerischer Gesandter beim Reich und Mitbegründer der Bayerischen Volkspartei.
[Kein Betreff]
Landtag eletto Ministro Presidente Conte Lerchenfeldt [sic] cattolico appartenente antica famiglia Bavarese rappresentante del Reich in questo Stato, prese già parte fondazione partito popolare Baviera di cui è membro. È persona grata Governo Berlino.
Pacelli
1Protokollnummer rekonstruiert aus Protokollbuch.
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 22. September 1921, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 7939, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/7939. Letzter Zugriff am: 21.02.2024.
Online seit 14.05.2013.