Dokument-Nr. 9571
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 22. Dezember 1917

Regest
Pacelli teilt Gasparri mit, dass Bischof Schulte von Paderborn nach Kenntnisnahme der Weisung Nr. 41565, mit der der Heilige Stuhl die Übersetzung des CIC verbot, den Kommentar jedoch ausdrücklich erlaubt und um eine Unbedenklichkeitserklärung bittet, damit der Kommentar zusammen mit dem Text des CIC veröffentlicht werden kann. Der Bischof weist weiter auf die Gefahr hin, dass wissenschaftliche Werke über den CIC in Deutschland nur von Protestanten erstellt würden.
[Kein Betreff]
Vescovo Paderborn, cui a suo tempo comunicai contenuto Dispaccio E.V. R. N. 41565, che proibiva traduzione Codice ma espressamente permetteva commenti, mi prega chiedere telegraficamente se nulla osta a che insieme venga riprodotto testo Codice, senza il qual commento riuscirebbe inintelligibile. Vescovo insiste pericolo che lavori scientifici Codice vengano fatti in Germania soltanto da protestanti.
Pacelli
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 22. Dezember 1917, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 9571, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/9571. Letzter Zugriff am: 18.06.2024.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 29.09.2014.