Dokument-Nr. 9973
Baumann, Peter an Pius XI.
Rottweil, 19. März 1922

Heiligster Vater!
Unterzeichneter wendet sich mit tiefster Ehrfurcht, an Seine Heiligkeit, um sein Herz zu erleichtern, und Bitte vorzutragen.
Euere Heiligkeit! Schreiber dieser Zeilen ist ein älterer deutscher Schüler, (24 Jahre) der sich erst einige Zeit nach dem Weltkriege auf die Schulbank setzte, um seine Studien anzufangen. Aber leider haben sich in unserem armen Vaterlande die Verhältnisse derart gestaltet, daß viele gezwungen sind, das Studium auch wenn selbiges auch so ideal war aufzugeben. Auch ich stehe nun bald vor dieser Entscheidung. Euere Heiligkeit! Ich habe den sehnlichsten Wunsch Priester zu werden. Aber mein liebes Mütterlein, das
3v
die Ausgaben des Studiums bestreiten muß, ist infolge Seines Alters (64 Jahre) kaum noch imstande das Geld aufzubringen. Dazu kommen noch die Teuerung und die drückende Steuer. Ich bin jetzt in der 4ten Latein Klasse und im I. Griechischen Lehrgang. Mit meinen Fortschritten in dem Studium bin ich nicht recht zufrieden, wenn man schon älter ist geht es aber nicht mehr so gut. Euere Heiligkeit! Meine Bitte besteht nun darin, ob meine Wenigkeit durch Vermittlung Seiner Heiligkeit, nicht irgendwo in einem katholischen Institut unterkommen könnte, in dem das Latein als Umgangssprache gepflegt wird, damit ich dieselbe gut beherrsche, und bald die höheren Studien beginnen kann. Als Streiter der heiligen Kirche wollen wir gel-
4r
ten, die solche nötig hat. Besonders gute Priester.
In der Hoffnung, Euerer Heiligkeit die kostbare Zeit, die das Pontifikat beansprucht, nicht geraubt zu haben
verbleibe ich Euerer Heiligkeit
in tiefster Ehrfurcht untertänigster Sohn
Peter Baumann.
4r, hds. unterhalb des Textes abweichender Ort angegeben: "Adr. Peter BaumannNeudorf Amt BruchsalBaden. DeutschlandHuttenheimerstr 45.".
Empfohlene Zitierweise
Baumann, Peter an PiusXI. vom 19. März 1922, Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 9973, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/9973. Letzter Zugriff am: 30.03.2023.
Online seit 31.07.2013.