Vladas Mironas

* 22. Juni 1880, ✝ 18. Februar 1953
Litauischer Politiker
Studium der Theologie in Vilnius und St. Petersburg, 1904 Priesterweihe, später wegen nationallitauischer Propaganda in Vilnius Versetzung nach Choroščė und Białystok, 1910 in Valkininkai, 1914 in Daugai, 1917 Mitorganisator der Nationalen Konferenz von Vilnius (Vertrauensrat) und Vizepräsident des Staatsrats (Taryba), 1926 Mitglied des Seimas und enger Berater von Präsident Antanas Smetona, 1928 Chef des Büros für Religiöse Angelegenheiten, 1938-1939 litauischer Premierminister, 1940-1941 in russischer Gefangenschaft.
Literatur
Lietuvos Respublikos Seimas. Vladas Mironas, in: www3.lrs.lt (Letzter Zugriff am: 25.06.2009).
Empfohlene Zitierweise
Vladas Mironas, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 13024, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/13024. Letzter Zugriff am: 04.03.2024.
Online seit 24.03.2010.
Als PDF anzeigen