Paul Brüdgam

* n. e., ✝ n. e.
Katholik aus Stralsund
Wohnhaft in der Külpstraße 12 in Stralsund, fünfmonatige Freiheitsstrafe wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder. Seine Frau war Protestantin und die Kinder wurden evangelisch erzogen.
Quellen
Alesch an Pacelli vom 3. September 1922; Dokument Nr. 6457.
Empfohlene Zitierweise
Paul Brüdgam, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 15029, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/15029. Letzter Zugriff am: 28.03.2023.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 31.07.2013.
Als PDF anzeigen