Nikolaus Hackl

* 19. Juli 1882, ✝ 02. März 1962
Pfarrer in Schalding 1922
1905 (26. Dez.) Priesterweihe, 1906 Kooperatur-Verweser in Hals und Verweser in Nöham, 1907 Kooperator in Iggensbach und in Neukirchen vorm Wald, 1908 Seminarpräfekt in Passau, 1911 Redakteur der "Donauzeitung" ebenda, 1915 Schlosskaplan in Hohenaschau, 1917 Chefredakteur der "Donauzeitung" in Passau, 1921 Benefiziat-Verweser und Jugendsekretär, 1922 Pfarrer in Schalding, 1930 Stadtpfarrer und Schuldekan in Regen, 1941 im Ruhestand.
Literatur
MADER, Franz, Tausend Passauer, Passau 1995, S. 86.
Necrologium Cleri Passaviensis 1925-1975, Passau 41975, S. 41.
SCHALLER, Helmut W., Donau-Zeitung, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (Letzter Zugriff am: 23.07.2013).
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Passau für das Jahr 1961, Passau 1962, S. 225.
Schematismus des Bistums Passau für das Jahr 1963, Passau 1963, S. 210.
WOLF, Hubert / ARNOLD, Claus (Hg.), Der Rheinische Reformkreis. Dokumente zu Modernismus und Reformkatholizismus, Bd. 1, bearb. von Uwe SCHARFENECKER, Andreas OCHS und Barbara WIELAND, Bd. 1, Paderborn u. a. 2001, S. 360 f.
Empfohlene Zitierweise
Nikolaus Hackl, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 174, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/129278343. Letzter Zugriff am: 18.05.2024.
Online seit 30.10.2012, letzte Änderung am 31.07.2013.
Als PDF anzeigen