Hugo Hain

* 19. Oktober 1878, ✝ 1951
Erzpriester in Zwickau
1902 (21. Sept.) Priesterweihe, 1927 Regens des Priesterseminars St. Peter in Schmochtitz und Professor für Pastoraltheologie, Katechetik und Homiletik, Päpstlicher Hausprälat, 1938 Ehrendomherr in Bautzen.
Literatur
Handbuch für das Bistum Meißen auf das Jahr 1931, Bautzen 1931, S. 9, 31.
KOWALCCZYK, Tomasz, Die katholische Kirche und die Sorben 1919-1990 (Schriften des Sorbischen Instituts 23), Bautzen 1999, S. 53.
Schematismus des Bistums Meissen, (Stand vom 1. Juli 1947), Bautzen [1947], S. 4, 7, 14.
Schematismus des Bistums Meissen, (Stand vom 1. Dezember 1948), Bautzen [1948], S. 3, 5, 12.
Verzeichnis der Geistlichen des Bistums Meißen nach dem Stande vom 1. März 1935, Meißen 1935, S. 8.
VIAF: 107803254
Empfohlene Zitierweise
Hugo Hain, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2174, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/140820906. Letzter Zugriff am: 16.04.2024.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 29.01.2018.
Als PDF anzeigen