Friedrich Schmidt

* 05. März 1840, ✝ 27. April 1923
Domdechant Münster 1914
1859 Studium der Theologie in Münster, 1866 Domvikar in Münster, 1868-1904 Domchordirektor, 1884-1900 Lektor für Choral- und Kirchengesang in Münster, 1889-1899 Generalpräses des Allgemeinen Cäcilienvereins und Schriftleiter der Fliegenden Blätter für katholische Kirchenmusik, 1890 Päpstlicher Ehrenkämmerer, 1902 Dr. theol. h.c. in Münster, 1903 Domkapitular in Münster, 1914 Domdechant ebenda.
Literatur
HELMERT, Friedrich, Die Domkapitulare seit 1823, in: SCHRÖER, Alois (Hg.), Das Domkapitel zu Münster 1823-1973. Aus Anlaß seines 150jährigen Bestehens seit der Neuordnung durch die Bulle "De salute animarum" (Westfalia Sacra 5), Münster 1976, S. 351-440, hier 387 f.
VIAF: 5710431
Empfohlene Zitierweise
Friedrich Schmidt, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24037, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117504351. Letzter Zugriff am: 24.02.2024.
Online seit 24.10.2013, letzte Änderung am 13.06.2014.
Als PDF anzeigen