Joseph Holzmann

* 22. Januar 1875, ✝ 16. September 1959
Pfarrer in Kempten 1922
1900 Priesterweihe (14. Jul.) und Kaplan in Ettringen sowie in Pöttmes, 1901 Provisor in Staufen und Pfarrvikar ebenda, 1902 in Frieding, 1905 Benefiziumsvikar bei St. Max in Augsburg, 1906 Pfarrer in Pöttmes, 1917 Inhaber des König Ludwig Kreuzes und des Königlich preußischen Verdienstkreuzes für Kriegshilfe, 1921 Dekan im Schulbezirk Pöttmes, 1922 Stadtpfarrer in Kempten, 1924 Religionslehrer in Kaufbeuren und Kempten, 1932 Geistlicher Rat, 1947 Ehrendekan, 1950 Jubelpriester, 1951 freiresigniert und Kommorant in Kempten.
Quellen
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1907, Augsburg 1907, S. 137.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1914, Augsburg 1914, S. 138, 249.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1913, Augsburg 1913, S. 138.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1918, Augsburg 1918, S. 142.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1920/21, Augsburg 1921, S. 69.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1922, Augsburg 1922, S. 76, 129.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1924, Augsburg 1924, S. 77, 79.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1925/26, Augsburg 1926, S. 16.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1933, Augsburg 1933, S. 88.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1950, Augsburg 1950, S. 4, 424, 426.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1952, Augsburg 1952, S. 117, 270.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1961, Augsburg 1961, S. 405.
Empfohlene Zitierweise
Joseph Holzmann, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 26061, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/26061. Letzter Zugriff am: 17.04.2024.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 24.06.2016.
Als PDF anzeigen