Alfons Lins

* 06. Dezember 1888, ✝ 04. Februar 1967
Pfarrer in Bad Orb 1905
1908 Studium der Theologie in Fulda, 1912 Priesterweihe und Kaplan in Bad Orb, 1915 in Frankfurt-Bockenheim, 1919 Assistent im Bischöflichen Konvikt in Fulda und Hausgeistlicher im Herz-Jesu-Heim ebenda, Mitwirkung bei der Gründung des Bundes Neudeutschland,1925 Kurat in Schlüchtern, 1931 Pfarrer in Bad Orb.
Literatur
Heim, Hermann, Alfons Maria Lins – Ein Leben für die Menschen, Bad Orb 2018.
Empfohlene Zitierweise
Alfons Lins, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2993, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2993. Letzter Zugriff am: 18.07.2024.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 01.02.2022.
Als PDF anzeigen