Charles-Arsène Henry

* 08. Mai 1881, ✝ 04. November 1943
Geschäftsträger der französischen Botschaft beim Heiligen Stuhl
Studium der Literaturwissenschaften, französischer Botschaftssekretär in Lima, Bukarest und Tokyo, 1926-1928 Botschaftsrat beim Heiligen Stuhl, 1934 Botschafter in Kopenhagen, 1936-1943 in Tokyo, 1939 Kommandeur der Ehrenlegion.
Quellen
Charles Arsène-Henry (1881-1943), in: data.bnf.fr (Letzter Zugriff am: 26.10.2016).
Literatur
Annuario Pontificio per l'anno 1926, Rom 1926, S. 522.
Annuario Pontificio per l'anno 1927, Rom 1927, S. 520.
Annuario Pontificio per l'anno 1928, Rom 1928, S. 528.
DASQUE, Isabelle, "La diplomatie française au lendemain de la Grande Guerre. Bastion d'une aristocratie au service de l'État ?", in: Vingtième Siècle. Revue d'histoire 99 (2008), S. 33-49, in: www.cairn.info (Letzter Zugriff am: 26.10.2016).
Qui êtes-vous? Annuaire des contemporains. Notices biographiques, Bd. 3, S. 379.
KAMESAKA, Esunesaburo (Hg.), Who's who in Japan, Manchoukuo and China 1938, Tokyo 1938, S. 60.
VIAF: 56603585
Empfohlene Zitierweise
Charles-Arsène Henry, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4484, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/141857498. Letzter Zugriff am: 27.02.2024.
Online seit 29.01.2018.
Als PDF anzeigen