Theresita (Taufname: Maria Anna Catharina) Hengartner

* 22. Dezember 1867, ✝ 24. Februar 1955
Generaloberin der Lehrschwestern vom heiligen Kreuz in Menzingen aus dem Dritten Orden des heiligen Franziskus von Assisi 1923-1935
Besuch der Sekundarschule im Institut Stella Maris in Rorschach, 1887 Eintritt ins Lehrerinnenseminar in Menzingen, Primar- und Sekundarlehrerin, 1888 Noviziat, 1890 Profess, 1890 Lehrerin in Cham, 1907 an der Handelsschule in Basel, 1908 Generalassistentin, 1912 Generalökonomin, 1923 Generaloberin, 1935 Generalökonomin.
Literatur
FROMHERZ, Uta Teresa, Menzinger Schwestern, in: BEAUDOIN, Yvon u. a. (Bearb.), Die Kongregationen in der Schweiz. 19. und 20. Jahrhundert (Helvetia Sacra, Abd. VIII, Bd. 2), Basel 1998, S. 278-315, hier 309 f.
Empfohlene Zitierweise
Theresita (Taufname: Maria Anna Catharina) Hengartner, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4485, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4485. Letzter Zugriff am: 23.05.2024.
Online seit 29.01.2018.
Als PDF anzeigen