Karl Haggeney SJ

* 02. Oktober 1868, ✝ 28. Februar 1945
Spiritual des Priesterseminars in Köln 1925
1889 Eintritt in die Gesellschaft Jesu, 1899 Priesterweihe, nach Vollendung seiner Studien Schlossgeistlicher auf Schloss Wolfegg, 1911-1921 Spiritual am Priesterseminar in Paderborn, 1921-1923 in Münster, 1925 in Köln, 1929 in Bernsberg.
Literatur
Haggeney, Car., in: MENDIZÁBAL SJ, Rufo, Catalogus defunctorum in renata Societate Iesu ab a. 1814 ad a. 1970, Rom 1972, S. 422, Nr. 23.391, in: jesuitarchives.omeka.net (Letzter Zugriff am: 23.04.2018).
Haggenney, Karl, in: KOCH, Ludwig, Jesuiten-Lexikon. Die Gesellschaft Jesu einst und jetzt, Bd. 1: A-J, Paderborn 1934, ND Löwen-Heverlee 1962, Sp. 753.
Haggeneny, Karl, in: KOSCH, Wilhelm, Das Katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 1: Aal-John, Augsburg 1933, Sp. 1279.
VIAF: 35314105
Empfohlene Zitierweise
Karl Haggeney SJ, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4578, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/121514005. Letzter Zugriff am: 17.04.2024.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen