Augusta Gerspacher

* n. e., ✝ n. e.
Katholikin aus Weisenau
Ehefrau von Herrn Gerspacher und Mutter von zwei Kindern. Die Familie Gerspacher kehrte 1922 nach dem Krieg aus der Schweiz nach Deutschland zurück und ließ sich in Weisenau nieder. Der Ehemann habe zuerst in Mainz, später in Thüringen gearbeitet.
Quellen
Jakob Sieben an Pacelli vom 27. Juli 1922; Dokument Nr. 6676.
Empfohlene Zitierweise
Augusta Gerspacher, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 50, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/50. Letzter Zugriff am: 09.02.2023.
Online seit 31.07.2013.
Als PDF anzeigen