Franz Xaver Hirsch SMA

* 29. November 1891, ✝ 03. Oktober 1951
Missionar
1909 Studium der Philosophie und Theologie in Lyon, 1913 Eintritt in die "Gesellschaft der Afrikamissionen in Lyon", 1914 Studium der Theologie in Straßburg und Subdiakon sowie Einsatz als Sanitäter im Ersten Weltkrieg, 1917 Einsatz im Feld und Priesterweihe, später Professor am Missionsseminar in Hastings, 1930 Gründer eine Missionsschule in Ninino (Polen), 1939 Vertreibung aus Polen, 1941 stellvertretender Pfarrer von Albigny (Frankreich), 1946 Pfarrer in Mittelbergheim (Elsass).
Wir danken der "Société des Missions Africaines de Lyon" für die freundliche Mitteilung vom 7. Mai 2010.
Wir danken ebenfalls Pater Pierre Trichet SMA vom Archiv der "Société des Missions Africaines de Lyon" in Rom für die freundliche Mitteilung vom 8. Mai 2010.
Wir danken dem Service des Archives des Erzbistums Straßburg für die freundliche Mitteilung vom 14. Juni 2010.
Literatur
Pater F.X. Hirsch ist nicht mehr, in: Le nouvel Alsacien vom 6. Oktober 1951.
Pater François Xavier Hirsch, in: "Messager des Missions Africaines" de Strasbourg (1952), S. 8 f.
Empfohlene Zitierweise
Franz Xaver Hirsch SMA, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8045, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/8045. Letzter Zugriff am: 16.04.2024.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 15.02.2016.
Als PDF anzeigen