Nachrichtenagentur Stefani

Die Nachrichtenagentur Stefani (Agenzia Stefani) wurde 1853 von Wilhelm Stefani in Piemont gegründet. Sie war das offizielle Nachrichtenorgan der Regierung unter Camillo Benso, Graf von Cavour. Ihr Sitz wurde 1864 nach Florenz und 1870 nach Rom verlegt. Ab 1922 wurde sie zum Sprachrohr des Faschismus. 1943 wurde ihr Sitz nach Mailand verlegt. Nach der Befreiung Italiens wurde 1945 die ANSA (Agenzia Nazionale Stampa Associata) gegründet. Die Agenzia Stefani verlor rasch an Bedeutung und wurde aufgelöst.
Literatur
ARBITRIO, Francesco / CULTRERA, Giuseppe / LEPRI, Sergio, L'agenzia Stefani da Cavour a Mussolini, Florenz 2001.
Empfohlene Zitierweise
Nachrichtenagentur Stefani, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1034, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1034. Letzter Zugriff am: 25.06.2024.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 24.10.2013.
Als PDF anzeigen