Libera Chiesa in libero Stato

Die Parole "Libera Chiesa in libero Stato" ("eine freie Kirche in einem freien Staat") wurde von Charles de Montalembert geprägt und vom liberalen italienischen Staatsmann Camillo Benso Conte di Cavour populär gemacht. Dieser verwendete sie unter anderem in seiner Rede vor dem Parlament vom 27. März 1861, in der er sich für Rom als italienische Hauptstadt aussprach.
Literatur
Libera Chiesa in libero Stato, in: www.treccani.it (Letzter Zugriff am: 15.10.2013).
Empfohlene Zitierweise
Libera Chiesa in libero Stato, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 12048, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/12048. Letzter Zugriff am: 24.05.2024.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 24.10.2013.
Als PDF anzeigen