Rundschreiben Gasparris an die italienischen Bischöfe vom 1. September 1924

Mit dem Rundschreiben vom 1. September 1924 informierte Kardinalstaatssekretär Gasparri den italienischen Episkopat über die Einrichtung der sogenannten Commissione Centrale per l'Arte Sacra in Italia. Als Ziel der neuen Komission gab er die Bewahrung, Restaurierung und Ausstellung sakraler Kunst aus, die nicht durch bestehende Institutionen, etwa Archive und Bibliotheken, verwaltet wurde.
Quellen
GASPARRI, Pietro, Lettera circolare agli ordinari d'Italia vom 1. September 1924, in: MISSIROLI, Maria Vismara (Hg.), Codice dei beni culturali di interesse religioso, Bd. 1: Normativa canonica, Mailand 1993, S. 196-198.
Empfohlene Zitierweise
Rundschreiben Gasparris an die italienischen Bischöfe vom 1. September 1924, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1289, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1289. Letzter Zugriff am: 23.07.2024.
Online seit 23.02.2017, letzte Änderung am 29.01.2018.
Als PDF anzeigen