Preußische Regierung (1823 – 1841) Ministerium Lottum

König: Friedrich Wilhelm III. (1797-1840), Friedrich Wilhelm IV. (1840-1861),
Kabinettsminister: Carl Friedrich Heinrich Graf von Wylich und Lottum (1823-1841),
Kanzleichef: Friedrich August von Staegemann (1823-1841),
Außenminister: Christian Günther Graf von Bernstorff (1818-1832), Jean Pierre Frédéric Ancillon (1832-1837), Heinrich August Alexander Wilhelm von Werther (1837-1841),
Innenminister: Friedrich von Schuckmann (1814-1834), Gustav Adolf Rochus von Rochow (1938-1842),
- Inneres und Handel: Schuckmann (1830-1834), Rochow (1834-1838),
- Inneres und Polizei: Gustav Adolf Ewald Freiherr von Brenn (1830-1835),
- Inneres und Gewerbe: Brenn (1835-1838),
Minister für Handel, Gewerbe und Bauwesen: Ludwig Friedrich Victor Hans Graf von Bülow (1817-1824) (Schuckmann (1830-1834), Brenn (1835-1838)), Christian Rother (1835-1837),
Finanzminister: Wilhelm Anton von Klewiz (1817-1824), Friedrich Christian Adolf von Motz (1825-1830), Karl Georg Maaßen (1830-1834), Albrecht Graf von Alvensleben (1835-1842),
Kultusminister: Karl Sigmund Franz Freiherr vom Stein zum Altenstein (1817-1838), Johann Albrecht Friedrich Eichhorn (1840-1848),
Justizminister: Friedrich Leopold von Kircheisen (1810-1825), Heinrich Wilhelm August Alexander Graf von Danckelmann (1825-1830), Karl Albert von Kamptz (interimistisch 1831-1832), Heinrich Gottlob von Mühler (1832-1842),
Gesetzgebungsminister (bis 1838 auch zuständig für die Justizverwaltung der Rheinlande): Kamptz (1832-1842),
Kriegsminister: Albrecht Georg Ernst Carl von Hake (1819-1833), Karl Ernst Job Wilhelm von Witzleben (1833-1837), Johann Justus Georg Gustav von Rauch (1837-1841),
Generalpostmeister (seit 1836 im Ministerrang): Karl Ferdinand Friedrich von Nagler (1823-1846),
Präsident der Staatsbank: Karl Ferdinand Friese (1817-1837), Rother (1837-1848),
Präsident der Seehandlung und der Staatsschuldenverwaltung (seit 1836 im Ministerrang): Rother (1820-1848),
Chef der Domänen- und Forstverwaltung (seit 1837 im Ministerrang): Johann Philipp von Ladenberg (1834-1842),
Minister des Königlichen Hauses: Wilhelm Ludwig Georg Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein (1819-1851).
Literatur
MIECK, Ilja, Preußen von 1807 bis 1850. Reform, Restauration und Revolution, in: BÜSCH, Otto (Hg.), Handbuch der preußischen Geschichte, Bd. 2: Das 19. Jahrhundert und Große Themen der Geschichte Preußens (Historische Kommission zu Berlin), Berlin / New York 1992, S. 3-292, hier 288 f.
Empfohlene Zitierweise
Preußische Regierung (1823 – 1841) Ministerium Lottum, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1384, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1384. Letzter Zugriff am: 18.06.2024.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 23.02.2017.
Als PDF anzeigen