Neuumschreibung der Diözesen in Bulgarien

Die beiden bulgarischen Diözesen Nicopolis sowie Sofia und Plovdiv wurden im 18. Jahrhundert errichtet. 1926 wurde für die katholischen Flüchtlinge aus Makedonien und Thrakien das Apostolische Exarchat Sofia errichtet. Die Zirkumskription der Diözesen wurde seitdem nicht verändert.
Literatur
ADRIÁNYI, Gabriel, Bulgarien. I. Kirchengeschichte, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 2 (1994), Sp. 774-776, hier 775.
OELDEMANN, Johannes, Die Kirchen des christlichen Ostens. Orthodoxe, orientalische und mit Rom unierte Ostkirchen, Kevelaer 32011, S. 137.
Empfohlene Zitierweise
Neuumschreibung der Diözesen in Bulgarien, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 14006, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/14006. Letzter Zugriff am: 23.05.2024.
Online seit 30.11.2010, letzte Änderung am 12.01.2016.
Als PDF anzeigen