Juxta modum et ad mentem

"Juxta modum et ad mentem" meint: "unter Vorbehalt und im Geiste [des Lehramts]". Sollte die Zeitschrift für Missionswissenschaft demnach Artikel publizieren, die nicht im Sinne des Lehramts wären, würde ihr der päpstliche Segen wieder entzogen.
Literatur
SLEUMER, Albert, Kirchenlateinisches Wörterbuch, Limburg 1926, ND Hildesheim [u. a.] 2002, S. 515, 526.
Empfohlene Zitierweise
Juxta modum et ad mentem, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1602, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1602. Letzter Zugriff am: 05.02.2023.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen