Oberschlesische Volksstimme

Die "Oberschlesische Volksstimme" war eine der Zentrumspartei nahestehende Tageszeitung, die in Gleiwitz gegründet wurde. Sie erschien von 1875 bis 1939.
Literatur
GIELA, Joachim, Das katholische Pressewesen in Schlesien im 19. Jahrhundert, in: KÖHLER, Joachim / BENDEL, Rainer (Hg.), Geschichte des christlichen Lebens im schlesischen Raum, Teilbd. 2 (Religions- und Kulturgeschichte in Ostmittel- und Südosteuropa 1,2), Münster 2002, S. 723-730, hier 725.
GRÜNBECK, Max, Die katholische Presse Deutschlands, in: Katholisches Jahrbuch 6 (1933), S. 96-108, hier S. 107.
KEITER, Heinrich, Handbuch der katholischen Presse Deutschlands, Österreich-Ungarns, der Schweiz, Luxemburgs und von Nord-Amerika. Mit einer Einleitung über die Entwicklung der katholischen Presse in den Ländern deutscher Zunge und Beiträgen zur Geschichte der katholischen Presse, Essen 51913, S. 23.
Jahrbuch der Tagespresse Bd. 3, Berlin 1930, S. 394.
Oberschlesische Volksstimme, in: zefys.staatsbibliothek-berlin.de (Letzter Zugriff am: 30.03.2017).
Sperlings Zeitschriften- und Zeitungs-Adreßbuch. Handbuch der deutschen Presse. Die wichtigsten deutschen Zeitschriften und politischen Zeitungen Deutschlands, Österreichs und des Auslandes, 50. Ausgabe, Leipzig 1923, S. 307.
Sperlings Zeitschriften- und Zeitungs-Adreßbuch. Handbuch der deutschen Presse. Die wichtigsten deutschen Zeitschriften und politischen Zeitungen Deutschlands, Österreichs und des Auslandes, 53. Ausgabe, Leipzig 1927, S. 476.
Empfohlene Zitierweise
Oberschlesische Volksstimme, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1727, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1727. Letzter Zugriff am: 16.06.2024.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 25.02.2019.
Als PDF anzeigen