Liga katholischer Frauen und Jungfrauen gegen die unsittliche Kleidung

Die Liga katholischer Frauen und Jungfrauen gegen die unsittliche Kleidung wurde 1925 von Johannes Heim gegründet. Seine Grundsätze beschreibt der Verein selbst wie folgt:
"Die Mitglieder der Liga katholischer Frauen und Jungfrauen gegen die unsittliche Kleidung verpflichten sich, in Sitte und Kleidertracht unbedingt und rückhaltlos stets den Forderungen der heiligen Kirche zu folgen. Dementsprechend bekennen sich die Mitglieder der Liga zu folgenden Leitsätzen in Fragen der Bekleidung und Körperpflege.
Bekleidung
1. Die Ärmel des Kleides müssen den Arm mindestens bis über den Ellbogen herab bedecken.
2. Die Beine müssen mindestens bis über die Wadenmuskel bedeckt werden.
3. Der Oberkörper muß mindestens bis zur Halsgrube bedeckt sein.
4. Vollkommen abgelehnt werden zu eng anschließende Kleider und durchsichtige Kleiderstoffe.
Körperpflege
Als unbedingte Norm gelten für die Körperpflege der Liga-Mitglieder die Beschlüsse der Fuldaer Bischofskonferenz vom Jahre 1925. Und zwar:
1. Beim Turnen: Trennen der Geschlechter unter Beibehalt einer dem Schamgefühl entsprechenden Turnbekleidung. Vollkommene Ablehnung der Teilnahme an öffentlichen Schau- oder Wetturnen von Frauen und Mädchen.
2. Beim Baden: Trennung der Geschlechter und anständige Badebekleidung. Ablehnung von Schau- und Wettschwimmen von Frauen und Mädchen.
3. Beim Sport: Ablehnung der gemeinsamen Wanderausflüge von Mädchen und Jungen. Bei Wanderausflügen am Sonntag wird zuerst die Erfüllung der religiösen Pflichten sichergestellt.
4. Beim Tanz: Ablehnung der modernen Tänze, die die Sittsamkeit und Schamhaftigkeit bedrohen.
5. Um der Entheiligung des Sonntags vorzubeugen, enthalten sich die Ligamitglieder ferner am Samstag abend jeder Festlichkeit, die sich bis in den Morgen des Sonntags ausdehnt.
Die Mütter der Liga achten auf Durchführung obiger Grundsätze bei ihren Töchtern und vertreten, wo sie können, dieselben, auch im öffentlichen Leben."
Quellen
Faltblatt "Liga kath. Frauen und Jungfrauen gegen die unsittliche Kleidung", in: AAV, Segr. stato, ep. mod., anno 1927, rubr. 325, fasc. 2, fol. 122.
Literatur
KOSCH, Wilhelm, Das Katholische Deutschland. Biographisch-bibliographisches Lexikon, Bd. 2: Heibges-Mayr, Augsburg 1933, Sp. 1453 f.
METZGER, Franziska, Die "Schildwache". Eine integralistisch-rechtskatholische Zeitung 1912-1945 (Religion - Politik - Gesellschaft in der Schweiz), Freiburg im Üechtland 2000, S. 164, Anm. 391.
Empfohlene Zitierweise
Liga katholischer Frauen und Jungfrauen gegen die unsittliche Kleidung, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 2168, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/2168. Letzter Zugriff am: 14.04.2024.
Online seit 25.02.2019.
Als PDF anzeigen