Preußisches Gesetz zu dem Vertrag mit dem Heiligen Stuhl vom 3. August 1929

"Art. 1. Dem in Berlin am 14. Juni 1929 unterzeichneten Vertrage des Freistaates Preußen mit dem Heiligen Stuhle sowie dem dazugehörigen Schlußprotokolle vom gleichen Tage wird zugestimmt.
Der Vertrag und das Schlußprotokoll werden nachstehend veröffentlicht.
Art. 2. Dieses Gesetz tritt mit dem auf die Verkündung folgenden Tage in Kraft. Der Tag, an dem der Vertrag und das Schlußprotokoll gemäß Artikel 14 des Vertrags in Kraft treten, ist in der Preußischen Gesetzsammlung bekanntzumachen."
Quellen
Gesetz zu dem Vertrag mit dem Heiligen Stuhl vom 3. August 1929, in: HUBER, Ernst Rudolf / HUBER, Wolfgang (Hg.), Staat und Kirche im 19. und 20. Jahrhundert. Dokumente zur Geschichte des deutschen Staatskirchenrechts, Bd. 4: Staat und Kirche in der Zeit der Weimarer Republik, Berlin 21990 ND Darmstadt 2014, Nr. 185, S. 337.
Empfohlene Zitierweise
Preußisches Gesetz zu dem Vertrag mit dem Heiligen Stuhl vom 3. August 1929, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 3589, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/3589. Letzter Zugriff am: 04.03.2024.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen