Großer Orient bzw. Großloge

"Großer Orient" ist in der Terminologie der Freimaurerei gleichbedeutend mit "Großloge". Eine Großloge ist die höchste Organisationsstufe der Freimaurerlogen. Sie fassen diese zusammen mit dem Ziel, für die Einheitlichkeit der Form und des Inhalts der freimaurerischen Arbeit zu sorgen. Die innere Organisation der Großlogen und das Verhältnis zu ihren Gliedern ist Sache der betreffenden Institutionen selbst.
Literatur
Grand Orient, in: LENNHOFF, Eugen / POSNER, Oskar / BINDER, Dieter A., Internationales Freimaurerlexikon, München 52006, S. 361.
Großloge, in: LENNHOFF, Eugen / POSNER, Oskar / BINDER, Dieter A., Internationales Freimaurerlexikon, München 52006, S. 365.
Empfohlene Zitierweise
Großer Orient bzw. Großloge, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 4059, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/4059. Letzter Zugriff am: 20.04.2024.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 29.09.2014.
Als PDF anzeigen