Einmarsch italienischer Truppen in den Kirchenstaat am 20. September 1870

Am 20. September 1870 marschierten italienische Truppen im Zuge der nationalen italienischen Einigung (Risorgimento) in den noch verbliebenen Kirchenstaat ein. Die "Römische Frage" über die staatsrechtliche Stellung des Vatikans und den Status der italienischen Hauptstadt Rom wurde erst durch den Abschluss der Lateranverträge 1929 geklärt.
Literatur
GELMI, Josef, Römische Frage, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 8 (1999), Sp. 1286-1289.
Empfohlene Zitierweise
Einmarsch italienischer Truppen in den Kirchenstaat am 20. September 1870, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 5009, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/5009. Letzter Zugriff am: 01.03.2024.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 01.12.2010.
Als PDF anzeigen