Dokument-Nr. 3978
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio
Vatikan, 15. November 1919

Regest
Gasparri weist Pacelli an, den ehemaligen Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg darüber zu informieren, dass, wenn dieser im Reichstag zur Reise des Nuntius nach Bad Kreuznach und Berlin im Juni 1917 befragt werden sollte, er diese mit dessen Willen, einen Friedensschluss zu beschleunigen, erklären, aber nicht weiter ins Detail gehen solle, besonders was Italien und Elsass-Lothringen angeht.
[Kein Betreff]
Da cifra
Ricevuto cifrato N. 333. Se Cancelliere viene interrogato nulla osta che ricordi viaggio V. S. I. e scopo del medesimo, quale era affrettare fine guerra, ma non deve entrare nei dettagli della conversazione, specialmente nella questione dell'Italia e Alsazia Lorena.
Card. Gasparri
Empfohlene Zitierweise
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio vom 15. November 1919, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 3978, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/3978. Letzter Zugriff am: 02.12.2022.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 29.08.2013.