Dokument-Nr. 4314
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 02. Mai 1918

Regest
Der Kölner Kardinal Hartmann teilte Pacelli mit, dass auf Befehl des Kaisers die Glocken in Belgien auch in der Etappe nicht beschlagnahmt werden sollen und dass bislang ein Inventar aufgestellt, aber nur ganz wenige Glocken in der Etappe beschlagnahmt wurden, sodass sich die Frage einer Rückgabe nicht stelle. Für Orgelpfeifen gelte ein Beschlagnahmungsverbot und es sei nur ein Inventar aufgestellt worden; auch andere Kultgegenstände sollen nicht beschlagnahmt werden, so das Schreiben des Kriegsministeriums an Hartmann vom 10. April 1917, das dieser am 13. April weitergeleitet hat.
[Kein Betreff]
Cardinale Colonia comunicami 1'ordine sua maestra campane Belgio non siano requisite riguarda anche etapes 2 finora avuto luogo Belgio solvanto [sic] inventario campane ma nessuna requisita salvo eccezioni isolate nelle etapes difficilmente può esservi quindi questione restituzione 3 cio che vale per campane vale altresi per canne organo anche per queste fatto sinora semplice inventario non vi e stata intenzione requisire altri oggetti metallo in uso per culto
78r
confrontisi lettera2 ministero guerra dieci aprile scorso anno trasmessa dal cardinale tredici stesso mese. Pacelli.
1Protokollnummer rekonstruiert aus Protokollbuch.
2"lettera" hds. unterstrichen, vermutlich vom Empfänger.
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 02. Mai 1918, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 4314, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/4314. Letzter Zugriff am: 27.11.2022.
Online seit 17.06.2011, letzte Änderung am 29.09.2014.